Veraterra
MADIE Project
Designed by: Powflow. Juan C. Poveda Rz
© RuralAcademy. By: Pietro Isolan
This publication [communication] reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

"To forget how to dig the earth and to tend the soil, is to forget ourselves"
(Mahatma Gandhi)

RuralAcademy Roving

A laboratory of rural knowledge

  • Facebook
  • You Tube
  • Instagram

Über uns

Wir sind Landwirte, Berater/Innen, BildungsreferentInnen und Trainer aus verschiedenen Ländern, die über das Projekt MADIE, gefördert im europäischen Erasmus+ Programm, zusammen gekommen sind, um eine gemeinsame Vision zu teilen: Die Entwicklung des ländlichen Raums mit Hilfe einer intensiven Zusammenarbeit aller dort aktiven Stakeholder.

Ethik

Die Rural Academy unterstützt das Prinzip der ökologischen Landwirtschaft durch die Förderung der Bodenfruchtbarkeit und erhöhter Biodiversität, die Nutzung erneuerbarer Energien, sowie die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit in multifunktionalen Projekten und vielem mehr.

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, die Beziehung zwischen Mensch und Natur wieder herzustellen. Die Geschichte, unser Planet und unsere Kindern bitten darum und fordern dies zu Recht ein. Um die Einheit wieder herzustellen, ist es nötig, wieder einmal  in die Erde zu fassen, sich die Hände „schmutzig“ zu machen und dieses sandige Gefühl  neu zu spüren. Wir müssen unsere Erdverbundenheit neu erfahren und das auf eine sehr bewusste und  praktische Weise. Die, die dem ländlichen Raum verbunden sind, zum Beispiel als Bauern, Techniker,  Lehrer, Kreative können bei der Art, wie sie ihre Tätigkeit ausführen ,ein Zeichen für die Verbundenheit untereinander und mit der Natur setzen. Gerade und vor allem in der Lehre oder der Beratung. Das ist der Grund, warum dieses Projekt ins Leben gerufen wurde. Wir sind nur ein einzelner Wassertropfen, aber mit Vielen zusammen, bilden wir den Ozean dieser großen Aufgabe!

 

Das Projekt

ONLINE

 

Gibt es eine Gemeinschaft aus Landwirten, Lehrern, Beratern und Forschern, die an der Entwicklung des ländlichen Raums und der landwirtschaftlichen Welt interessiert sind und die an die Kostbarkeit der Einheit zwischen Mensch und Natur glauben. Diese Gemeinschaft will wachsen, indem sie Erfahrungen und Wissen bezüglich sämtlicher Aspekte der Entwicklung des ländlichen Raums und  praktische Erfahrungen aus der nachhaltigen Landwirtschaft weitergibt und diese im WEB und in den sozialen Netzwerken mit anderen Interessierten teilt. Die Community arbeitet auf internationaler Ebene, beginnend von unten und mit denjenigen, die an der Basis arbeiten und diese kultivieren.

OFFLINE

 

ist sie eine international reisende Akademie der ländlichen Entwicklung und der nachhaltigen Landwirtschaft eine, „Wanderschule“, die darauf abzielt, einen Austausch von Wissen und Erfahrungen durch Veranstaltungen in den jeweiligen teilnehmenden Ländern zu implementieren. Die partizipierenden Länder sind aktuell Deutschland, Italien, Ungarn, Norwegen, Finnland, Kroatien, Brasilien, Argentinien und Bolivien.

 

RuralAcademy Team

Christian Röser

Germany

Agronomist, mental coach, CEO - Starkmacher

Pietro Isolan

Italy

Agronomist, social education worker, CEO and founder of Veraterra

Elia Renzi

Italy

Landscape architect, teacher at the Tuscan Society of Horticulture and Veraterra

Juan C. Poveda Rz

Colombia

Multimedia manager

Patricia Fassa

Brasil

Communication manager

 
 

Kontakt 

Loppiano - Incisa in Val d'Arno.

Toscana - Italy

I consent to the processing of my personal data.

* I have read the Privacy Policy.

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube
  • Instagram

Werde Mitglied

Auf unserer Plattform und Facebook Seite findest du viele Hinweise und Neuigkeiten. Werde Teil unserer Kommunity und tritt unserer Facebook Gruppe bei, um exklusive Inhalte und Vorteile bei unseren zukünftigen Initiativen zu erhalten und um mit den Mitarbeitern und Mitgliedern der Rural Academy in Verbindung zu sein.

Willst Du Teil unserer Kommunity werden, werden wir Dir dafür ein paar Fragen stellen, welche Motivation du hast, diese unglaubliche Reise mit uns zu beginnen. Das ist sehr wichtig für uns, da wir sicher gehen möchten, dass alle Mitglieder unserer Gemeinschaft ein positives und konstruktives Umfeld haben, in dem sie arbeiten und wachsen können.

In der Anfangsphase unserer Initiative werden wir „Pioniere“ unserer internationalen Schule auswählen, denn die Teilnahme an unserer Plattform und Facebookgruppe soll umsonst sein. Das ist uns ein persönliches Anliegen: wir schätzen Eure Teilnahme in der Gründungsphase sehr, weil wir glauben, dass das Herz unserer Gemeinschaft in jedem einzelnen Mitglied schlägt.

In den nächsten Monaten werden wir die monatliche und jährliche Gebühr für die Teilnahme an unserer geschlossenen Gruppe und dem zukünftigen Mitgliederbereich auf der Plattform bekannt geben. Bis dahin sind alle -wie oben beschrieben- akzeptierten Neuregistrierungen kostenlos.

Tritt unserer Gemeinschaft bei-es ist eine einmalige Gelegenheit!